Ermittlungen
Nächtlicher Feuerwehreinsatz: Schuppen in Erkheim brennt nieder

Am nordwestlichen Ortsrand von Erkheim geriet ein Holzschuppen in Brand, welcher früher als Fischerhütte diente.
Durch das Feuer wurde die etwa viereinhalb auf drei Meter große Hütte vollständig zerstört. Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Die Erkheimer Feuerwehr war mit circa 20 Mann am Einsatzort, sodass der Brand schnell gelöscht war. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Der Kriminaldauerdienst hat die erforderlichen Ermittlungen aufgenommen.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei Memmingen bittet zu dem Brand um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 08331/100-0.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen