Body-Cams
Nach Rausschmiss aus Mindelheimer Bar: Mann geht auf Polizisten und Streifenwagen los

Der Einsatz wurde von Body-Cams aufgezeichnet. (Symbolbild)
  • Der Einsatz wurde von Body-Cams aufgezeichnet. (Symbolbild)
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Ein junger Mann hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Polizeiwagen beschädigt und die Beamten beleidigt und getreten. Er muss nun mit zahlreichen Anzeigen rechnen.

Hintergrund war, dass der alkoholisierte Asylant zuvor einer Mindelheimer Bar verwiesen worden war. Eine Bedienung hatte die Polizei informiert, dass er andere Barbesucher belästigt haben soll. Außerdem solle der Mann äußerst aggressiv gewesen sein.

Kurz darauf fand eine Streife den Mann in der Mindelheimer Innenstadt zunächst bewegungslos auf der Straße, so die Polizei in einer Mitteilung. Als die Beamten im zu Hilfe kommen wollten, sprang dieser plötzlich auf und ging auf das Polizeiauto los. Er schlug auf den Wagen ein, riss einen Scheibenwischer ab und spuckte auf das Auto. Außerdem beschimpfte er die Beamten mit englischen Begriffen wie "Motherfucker", "I fuck you" und "I kill you", erklärt die Polizei in einer Mitteilung.

Mehrere Beamte brachten den alkoholisierten Mann unter Kontrolle. Dieser wehrte sich mit Tritten gegen die Polizisten, einer von ihnen wurde getroffen. Zur Ausnüchterung wurde junge Mann aus Eritrea in Gewahrsam genommen und am Sonntagmorgen wieder entlassen. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. Unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung sowie Bedrohung und Beleidigung.

Der Einsatz war der erste Fall bei der Polizeiinspektion Mindelheim, der durch Body-Cams aufgezeichnet wurde. Wie die Polizei mitteilt, seien dadurch das aggressive Verhalten des Mannes und die fehlgeschlagenen Versuche der Beamten dokumentiert, die Situation zu deeskalieren.

Einführung der "Body-Cam": Mehr Schutz für Polizeibeamte im Allgäu

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019