War es Brandstiftung?
Maximilianstraße in Mindelheim wegen brennender Mülltonne gesperrt

Die Feuerwehr musste in Mindelheim wegen einer brennenden Mülltonne ausrücken. (Symbolbild)
  • Die Feuerwehr musste in Mindelheim wegen einer brennenden Mülltonne ausrücken. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

In Mindelheim ist es am Sonntagnachmittag gegen 16:30 Uhr zu einem Brand gekommen. In einem Hinterhof in der Maximilianstraße fing eine Mülltonne das Brennen an. Die Maximilianstraße war deswegen für rund eine halbe Stunde gesperrt. 

Aufmerksame Nachbarin

Eine aufmerksame Anwohnerin, die das Feuer entdeckte, alarmierte die Feuerwehr.Diese rückte mit 18 Einsatzkräften an.  So konnte der Brand schnell gelöscht und größerer Schaden vermieden werden. Dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Laut Polizeibericht waren zu keinem Zeitpunkt Wohnhäuser oder Personen gefährdet. Weil möglicherweise Straftaten im Raum stehen, werden mögliche Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 08261 76850 an die Polizeiinspektion Mindelheim zu wenden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ