Unfall
Lkw kollidiert bei Erkheim mit Rind

Am Dienstagabend kollidierte ein Rind mit einer Sattelzugmaschine. Der 44-jährige Fahrer des Lkw befuhr die Kreisstraße MN 37 von Erkheim Richtung Kammlach. Circa 500 Meter vor der Abzweigung nach Knaus lief das Tier von rechts auf die Fahrbahn und wurde vom Lkw frontal erfasst.

Anschließend durchbrach es den Weidezaun einer nördlich angrenzenden Wiese. Das verletzte Tier musste durch den Jagdpächter erlegt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Inwieweit sich der Tierhalter für den Vorfall verantworten muss, wird seitens der Polizei geprüft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen