"Gras"- Geruch bereits im Treppenhaus
Junger Mann (26) aus Mindelheim nach Drogenfund in Untersuchungshaft

In Mindelheim hat die Polizei am Mittwochabend die Wohnung eines 26-Jährigen durchsucht. Bereits im Treppenhaus hatten die Polizisten einen straken Marihuana-Geruch festgestellt.  (Symbolbild)
  • In Mindelheim hat die Polizei am Mittwochabend die Wohnung eines 26-Jährigen durchsucht. Bereits im Treppenhaus hatten die Polizisten einen straken Marihuana-Geruch festgestellt. (Symbolbild)
  • Foto: vjkombajn von pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

In Mindelheim hat die Polizei am Mittwochabend die Wohnung eines 26-Jährigen durchsucht. Bereits im Treppenhaus hatten die Polizisten einen straken Marihuana-Geruch festgestellt. 

Polizei durchsucht Wohnung

Die Beamten konnten relativ schnell feststellen, aus welcher Wohnung der Geruch kam. Die Staatsanwaltschaft Memmingen stellte daraufhin einen Durchsuchungsbefehl aus. In der Wohnung waren laut Polizei der 26-jährige Bewohner und sein 19-jähriger Freund. 

Über 1kg Marihuana 

In der Wohnung fand die Polizei dann über 1kg Marihuana, ein Kampfmesser und einen Schlagstock. Der 19-Jährige hatte über 100 Ecstasy-Tabletten bei sich. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 19-Jährigen wurden keine Drogen gefunden. 

26-Jähriger in Untersuchungshaft

Der 26-jährige Mann wurde noch am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt und sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Es besteht der Verdacht des bewaffneten unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Gegen den 19-Jährigen wird wegen unerlaubten Drogenbesitzes ermittelt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ