Fehlalarm
Großeinsatz der Polizei wegen vermutetem Hauseinbruch in Markt Rettenbach

Am Morgen des 12.03.2015, gegen 09.45 Uhr, wurde die Einsatzzentrale des Präsidiums Schwaben Süd/West in Kempten vom Bewohner eines ehemaligen Bauernhauses, am Ortsrand des Markt Rettenbacher Ortsteils Kapelle,über Notruf darüber informiert, dass er verdächtige Geräusche aus dem angebauten, ehemaligen landwirtschaftlich genutzten Gebäudeteil, wahrgenommen habe. Er gehe von einem aktuellen Einbruch aus.

Aufgrund der ernstzunehmenden Mitteilung wurden mehrere Streifenwagenbesatzungen, sowie zwei Polizeidiensthundeführer mobilisiert, die zeitnah am Einsatzort eintrafen. Das Gebäude wurde von den eingesetzten Polizeikräften umstellt und gründlich durchsucht. Das Vorliegen eines Einbruchs bestätigte sich allerdings nicht. Die Herkunft der Geräusche konnte letztendlich nicht mit Sicherheit geklärt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen