Special Blaulicht SPECIAL

Auf glatten Straßen
Gegen Mauer gefahren, in Wassergraben gelandet: Zwei Verkehrsunfälle im Unterallgäu

Im Unterallgäu ereigneten sich zwei Unfälle auf glatten Straßen. (Symbolbild)
  • Im Unterallgäu ereigneten sich zwei Unfälle auf glatten Straßen. (Symbolbild)
  • Foto: manfredrichter von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Mittwochmittag verlor eine Busfahrerin in Mindelheim auf glatter Straße die Kontrolle über ihren Linienbus. Sie war nach Angaben der Polizei von Bad Wörishofen nach Mindelau unterwegs, als der unbesetzte Bus schlitterte. Um ihn anzuhalten, lenkte ihn die Frau gegen eine Mauer rechts neben der Fahrbahn. Die Busfahrerin verletzte sich nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7.500 Euro.

20-Jähriger kommt bei Dirlewang von der Straße ab

Kurz nach dem Ortsausgang Dirlewang landete ein 20-jähriger Autofahrer am Mittwoch gegen 13 Uhr in einem Wassergraben. Er fuhr auf der schneebedeckten Kreisstraße von Dirlewang in Richtung Saulengrain. In einer Linkskurve kam er laut Polizei rechts von der Fahrbahn ab. Der Mann verletzte sich nicht. Sein Auto musste mit einem Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro abgeschleppt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen