Special Blaulicht SPECIAL

Ermittlungserfolg
Fronleichnamsumzug in Mattsies gefährdet: Verkehrsrowdy ermittelt

Wie bereits berichtet, kam es am 04.06.2015 zu einem Vorfall beim Fronleichnamsumzug in Mattsies. Hier fuhr ein damals unbekannter mit seinem Pkw an einer Feuerwehrabsperrung vorbei auf die Prozessionsteilnehmer zu und gefährdete diese.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte nun ein 23-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Unterallgäu als Täter ermittelt werden. Der junge Mann war bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten, als er jetzt mit dem Vorfall konfrontiert wurde, legte er hinsichtlich seinem Fehlverhalten ein Geständnis ab.

Gegen ihn wird jetzt unter anderem wegen Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Memmingen vorgelegt. Möglicherweise erwartet ihn deswegen eine saftige Geldstrafe, schlimmstenfalls droht ihm sogar ein Entzug der Fahrerlaubnis.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen