Wildunfall
Feldhase springt auf Straße: Rennradfahrerin (48) nach Sturz bei Attenhausen (Unterallgäu) schwer verletzt

Am Freitagabend absolvierte eine Rennraddreiergruppe eine Trainingsfahrt für einen bevorstehenden Triathlon. Eine 48-jährige Sportlerin führte die Gruppe an. Sie fuhren von Stephansried Richtung Attenhausen hangabwärts, als von rechts ein Feldhase auf die Fahrbahn sprang.

Der Hase blieb mitten auf der Straße stehen und sprang dann wieder zurück. In diesem Moment erfasste die 48-Jährige den Feldhasen. Die Radlerin überschlug sich mehrmals und blieb nach etwa 30 Metern schwerverletzt in einer Wiese liegen. Die Frau trug einen Helm.

Ihre Ihre Begleiter leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Die Radlerin wurde mit dem Notarzt in das Klinikum Memmingen gebracht. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen