Unverletzt
Fahrradfahrer stellt sich in Mindelau Rennradfahrer (30) in den Weg

Der Rennradfahrer blieb unverletzt (Symbolbild).
  • Der Rennradfahrer blieb unverletzt (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Ein aggressiver Fahrradfahrer hat sich am Samstagnachmittag einem 30-jährigen Rennradfahrer in Mindelau unvermittelt in den Weg gestellt. Der Rennradfahrer bleib unverletzt, so die Polizei in einer Mitteilung. 

Demnach ging ein aggressiver Fahrradfahrer gegen 15:30 Uhr in Mindelau an der Biogasanlage an der A96 den 30-Jährigen an. Der Rennradfahrer fuhr auf dem Radweg die Überführung über die A 96 herunter. Der andere Fahrradfahrer, der nach Polizeiangaben augenscheinlich Rast machte, stellte sich ihm unvermittelt in den Weg. Der Rastende wollte den Rennradfahrer wortlos vom Rad ziehen, was ihm aber nicht gelang. 

Die Polizei ermittelt gegen den bereits bekannten Angreifer. Weitere Personen haben den Vorfall beobachtet. Sie sollen sich bei der Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0 melden. Falls weitere Fahrradfahrer auch angegangen worden sind, sollen sie sich ebenfalls bei der Polizei melden.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen