Aufgefahren
Drei Jugendliche (16 bis 17) nach Rollerunfall bei Tussenhausen verletzt

Ein Verkehrsunfall mit zwei Rollerfahrern hat sich am Freitagabend zwischen Nassenbeuren und Mattsies ereignet. Auf den beiden Rollern saßen insgesamt drei Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren. Alle drei wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Laut Polizei fuhr der erste Rollerfahrer langsamer, um nach links in einen Feldweg abzubiegen. Der zweite Rollerfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr dem ersten auf. Die Rollerfahrer und der Sozius fielen und verletzten sich leicht an Armen, Beinen und im Gesicht.

Die Jugendlichen stammen aus Mindelheim. Sie kamen in ein Krankenhaus. An beiden Rollern entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen