Special Blaulicht SPECIAL

Feuer
Brand in Mindelheimer Mehrfamilienhaus: 400.000 Euro Sachschaden

Am Pfingstmontag um 02.45 Uhr, stellte ein Passant einen Brand in einem Carport im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses, der als Kfz- Werkstatt dient, fest. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr griff der Brand bereits auf das Wohnhaus über.

Es waren die Feuerwehren aus Mindelheim und Bad Wörishofen im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit unklar. Der 22-jährige Mitteiler wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht.

Die Bewohner des Wohnhauses konnten dieses rechtzeitig und unverletzt verlassen. Der Schaden wird derzeit auf etwa 400.000 Euro geschätzt. Die angrenzende B18 musste zur Brandbekämpfung und aktuell noch wegen den Aufräumungsarbeiten vollständig gesperrt werden. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen