Verfolgungsjagd durch Mindelheim
Autofahrer überfährt Betonsockel und überschlägt sich mehrfach

Für den Fahrer endete die Verfolgungsjagd in einem Maisfeld (Symbolbild).
  • Für den Fahrer endete die Verfolgungsjagd in einem Maisfeld (Symbolbild).
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In den frühen Morgenstunden kam es in Mindelheim zu einer Verfolgungsjagd zwischen einem VW Passat und einem Streifenwagen. Der Fahrer des Passats kam später ins Krankenhaus, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. 

Eine Streife wollte demnach den Passat in der Allgäu Straße anhalten. Statt anzuhalten beschleunigte der Fahrer allerdings. Um das Auto zu stoppen, setzte sich der Streifenwagen vor den Passat. Der Passat-Fahrer bog daraufhin schlagartig nach rechts in den Heimegger Weg ab und beschleunigte erneut, so die Polizei. 

An der Kreuzung Heimegger Weg / Heimegg verlor der Autofahrer, weil er zu schnell unterwegs war, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er überfuhr einen größeren Betonsockel, auf dem sich ein Hydrant befand.  Dadurch wurde das Auto ausgehebelt. Es flog mehrere Meter weit in das angrenzende Maisfeld und überschlug sich mehrfach. Dabei wurden die Türen so deformiert, dass die Beamten den 24-jährigen Fahrer nicht aus dem Fahrzeug befreien konnten. Erst die Feuerwehr konnte die Autotüren öffnen. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. 

Grund für die Flucht vor der Polizei war vermutlich die starke Alkoholisierung des Fahrers. Ein Alkoholtest ergab knapp zwei Promille, heißt es weiter in der Mitteilung. Die Beamten veranlassten später eine Blutentnahme im Krankenhaus.

Einen Führerschein konnte der Fahrer nicht vorweisen. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden von rund 5.000 Euro. Die Autobahnpolizeistation Memmingen führt nun die Ermittlungen.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen