Special Blaulicht SPECIAL

Wildunfall
Autofahrer (20) erfasst Wildschweine bei Erkheim

Am frühen Samstagmorgen fuhr ein 20-jähriger Mann aus Baden Württemberg die ehemalige B18 von Kammlach kommend in Richtung Erkheim. Auf Höhe Dankelsried querte eine Rotte Wildschweine die Straße.

Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste zwei Wildschweine, die sofort getötet wurden. Durch den Zusammenstoß kam der Wagen von der Fahrbahn ab und blieb stark beschädigt im angrenzenden Feld stehen.

Zur Reinigung der Straße musste der Kreisbauhof Mindelheim ausrücken. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der Mann blieb unverletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen