Herzinfarkt
Außenfassade mit Bunsenbrenner von Efeu befreit: Mann (66) verstirbt nach Löschversuch in Markt Rettenbach

Am 28.08., gegen 16.10 Uhr, wird der Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes in Eutenhausen, Gemeinde Rettenbach, Lkr. Unterallgäu, gemeldet. Die Streife vor Ort berichtet, dass die Efeu-bewachsene Außenfassade des (unbewohnten) Anwesens gebrannt hatte und von der Feuerwehr abgelöscht wurde. <%IMG id='1366228' title='Feuerwehr'%>

Der 66-jährige Brandleider (Eigentümer des Gebäudes) hatte versucht, die Fassade selbst mit einem Gartenschlauch zu löschen und erlitt dabei, nach noch nicht abschließend bestätigten Erkenntnissen, einen Herzinfarkt.

Er wurde vor Ort noch durch den hinzugezogenen Notarzt versorgt, verstarb allerdings nach Mitteilung des Krankenhauses kurze Zeit nach der Einlieferung. Zu dem Brand kam es möglicherweise, als der Brandleider mit einem Bunsenbrenner im Bereich der Fassade Unkraut abbrannte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020