Strafanzeige
An Sträucher uriniert und onaniert: Polizei nimmt mutmaßlichen Exhibitionisten im Unterallgäu fest

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Pia Jakob

Eine Rentnerin aus dem nordöstlichen Landkreis Unterallgäu meldete der Polizei am Donnerstagvormittag, dass sie einen Mann dabei beobachtet hat, wie er zuerst an Sträucher urinierte und dann onanierte. Anschließend habe sich der Mann laut Informationen der Polizei mit einer Dorfbewohnerin unterhalten.

Anhand der Schilderungen beider Zeugen konnte die Polizei einen tatverdächtigen 39-jährigen Mann in der Nähe des Tatorts festnehmen. Der Mann wurde vernommen, bestreitet die Tat allerdings. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann wieder freigelassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verdacht einer exhibitionistischen Handlung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019