Mindelheim - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Symbolbild.

Ausgangsbeschränkungen
Mann (22) kontrolliert als Falscher-Ordnungsamt-Mitarbeiter Passanten in Mindelheim

Ein laut Polizei amtsbekannter 22-Jähriger hat sich am Samstagnachmittag zunächst als Mitarbeiter der Sicherheitswacht ausgegeben, um Passanten aufgrund der Ausgangsbeschränkungen zu kontrollieren. Wie die Polizei mitteilt, sah ein Mindelheimer Polizeibeamter in seiner Freizeit den jungen Mann, der auf dem Tankstellengelände des V-Marktes in seinem privaten Wagen saß und CB-Funkgeräusche ertönen ließ. Gegenüber vorbeilaufenden Passanten gab sich der 22-Jährige als Mitarbeiter der...

  • Mindelheim
  • 30.03.20
  • 6.161× gelesen
  •  1
Ein Pfaffenhofer ist beim Kauf eines Desinfektionsmittel im Internet betrogen worden (Symbolbild).

Internet-Betrug
Pfaffenhauser beim Kauf von Desinfektionsmittel im Internet betrogen

Am 28.03.20 erstattete ein Pfaffenhausener Anzeige, da er beim Einkauf auf einer Auktionsplattform im Internet betrogen worden war. Am 17.03.20 bestellte der Geschädigte einen Liter Desinfektionsmittel und überwies direkt 45 Euro auf ein Düsseldorfer Konto. Doch bereits am Folgetag, nachdem das Geld 3-2-1-weg war, wurde er vom Plattformbetreiber benachrichtigt, dass er einem Betrüger „auf den Leim gegangen“ war. In diesem Zusammenhang darf darauf hingewiesen werden, dass vermutlich verschiedene...

  • Mindelheim
  • 29.03.20
  • 3.604× gelesen
Symbolbild.

Polizei
Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Polizei hat bei Kontrollen der Ausgangsbeschränkung mehrere Verstöße im Allgäu festgestellt. Lediglich aus dem Landkreis Lindau meldete die Polizei keine Verstöße. Nach Angaben der Beamten fielen am Freitag allein in Buchloe acht Verstöße auf. Demnach hielten sich zwei Personen trotz Verbot an einer Sportstätte auf. Drei Personen aus unterschiedlichen Haushalten hatten sich zudem an der Gennach getroffen. Außerdem trafen sich drei weitere Personen zu einem Besuch bei der Familie. Gegen alle...

  • Kaufbeuren
  • 28.03.20
  • 48.505× gelesen
  •  6
Symbolbild Polizei

Verbrechen
Fahrraddieb in Mindelheim gestellt

Am 20.03.2020, gegen 13:30 Uhr, wurde ein Fahrraddieb auf frischer Tat beobachtet. Der Täter stellte ein anderes Rad beim Geschädigten ab und entwendete dafür dessen Fahrrad. Der Geschädigte verfolgte den Täter. Dieser konnte dann der Polizei übergeben werden. Es stellte sich heraus, dass der Täter bereits zuvor das abgestellte Rad entwendet hatte und dort ein anderes Fahrrad zurückgelassen hatte. Die genauen Umstände müssen noch ermittelt werden, da es vor Ort große sprachliche Barrieren...

  • Mindelheim
  • 21.03.20
  • 4.572× gelesen
Festnahme (Symbolbild)

Aggressiv gegen die Ex und ihren Neuen
Betrunkener Stalker im Unterallgäu von der Polizei verhaftet

Ein 36-Jähriger Unterallgäuer wird mit der Trennung von seiner Ehefrau nicht fertig, und stellt ihr seitdem nach. Am Mittwochmorgen fuhr er deshalb mit seinem Fahrrad zum früheren gemeinsamen Haus, wo er tatsächlich mit der 29-Jährigen zusammentraf. Die junge Frau wurde von ihrem Noch-Ehemann zunächst bedroht und beleidigt. Im Anschluss stellte er ihr bis zu ihrer neuen Anschrift nach. Dort traf er dann auf deren neuen Freund. Dabei entwickelte sich ein Streitgespräch, in dessen Verlauf er...

  • Mindelheim
  • 19.03.20
  • 1.087× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Mindelheim: Unbekannte brechen in Pferdekoppel ein und verletzten Pferd

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind Unbekannte in eine Pferdekoppel eingebrochen. Die Koppel befindet sich laut Polizei östlich zwischen Mindelheim und dem Stadtwald. Die Täter klauten aus den Stallungen Sachen im Wert von etwa 100 Euro. Außerdem verletzten sie eines der Pferde durch Schläge mit einem Gegenstand. Ein Tierarzt muss jetzt noch feststellen wie schwer die Verletzungen des Pferdes tatsächlich sind. Die Polizei bittet Personen, die etwas beobachtet haben, sich bie der...

  • Mindelheim
  • 15.03.20
  • 3.876× gelesen
Bei dem Unfall wurde niemand verletzt (Symbolbild).

Sachschaden
Autofahrerin (71) übersieht Fahrzeug in Mindelheim

Eine 71-jährige Pkw-Fahrerin befuhr den Zeppelinweg in Mindelheim. Sie wollte die Landsberger Straße überqueren. Hierbei übersah sie den auf der Landsberger Straße fahrenden, vorfahrtsberechtigten Pkw. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Diese wurden im weiteren Verlauf noch gegen einen in der Uhlandstraße wartenden Pkw geschoben. Bei dem Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Es entstand jedoch ein Gesamtsachschaden von circa 17.500 Euro.

  • Mindelheim
  • 07.03.20
  • 424× gelesen
Symbolbild

Kripo ermittelt
LKW-Fahrer findet menschliche Überreste auf Mindelheimer Schrottplatz

Ein LKW-Fahrer hat die menschlichen Überreste eines vermissten Mannes auf einem Schrottplatz nahe der B16 in Mindelheim entdeckt und die Polizei verständigt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West fand der LKW-Fahrer die Gebeine bereits am Dienstag der vergangenen Woche in einem Gestrüpp.  Nachdem die menschlichen Überreste zunächst nicht identifiziert werden konnten, bestätigte eine Obduktion, dass es sich dabei um die Gebeine eines 58-Jährigen aus Mindelheim handelt. Dieser...

  • Mindelheim
  • 24.02.20
  • 9.309× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Leicht Verletzt
Junge (8) radelt Berg hinunter und kolidiert mit stehendem Fahrzeug in Mindelau

Am Freitag, 21.02.2020, ereignete sich ein Verkehrsunfall in Mindelau. Ein 8-jähriger Junge fuhr mit seinem Fahrrad sehr schnell den Berg hinunter. Dabei verlor der Junge die Kontrolle über sein Fahrrad, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem stehenden Fahrzeug zusammen. Durch den Aufprall fiel der Junge zu Boden, er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.600 Euro.

  • Mindelheim
  • 22.02.20
  • 980× gelesen
Symbolbild.

Sachschaden
Mann (28) überholt Autofahrer (37) in Mindelheim: Fahrzeuge streifen sich

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer überholte am Montagnachmittag einen vor ihm fahrenden Pkw eines 37-Jährigen auf der B 16 von Hausen in Richtung Lohhof. Er befand sich bereits neben dem Überholten, als dieser seinerseits nach links zum Überholen ausscherte. Die beiden Fahrzeuge streiften sich. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro.

  • Mindelheim
  • 18.02.20
  • 2.888× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Überfall auf Spielothek in Mindelheim: Täter flüchtig

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine Spielothek in Mindelheim überfallen. Hierbei wurde eine Angestellte, die sich zum Tatzeitpunkt nach Mitternacht alleine in den Räumlichkeiten der Spielothek befand, von einer unbekannten Person in den Räumlichkeiten angegangen und zur Herausgabe von Bargeld genötigt, insgesamt wurde ein vierstelliger Betrag entwendet. Es kamen keine Waffen zum Einsatz und die Angestellte wurde nicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere...

  • Mindelheim
  • 16.02.20
  • 1.616× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Autounfall
Betrunken und ohne Führerschein: Jugendliche (15/16) durchbrechen Leitplanke in Mindelheim

Am Samstag, 15.02, haben gegen 04:00 Uhr zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren einen Verkehrsunfall in Mindelheim verursacht. Laut Polizei durchbrach das Auto der Jugendlichen die Leitplanke im Bereich der Auffahrt auf die Autobahn Richtung München und kam in der angrenzenden Böschung zum Stehen. Die Jugendlichen flüchteten daraufhin. Die Polizei konnte die Beiden aber schnell ermitteln und aufgreifen. Beide Jugendlichen besitzen keinen Führerschein. Außerdem war der...

  • Mindelheim
  • 15.02.20
  • 7.400× gelesen
Symbolbild.

Einsatz
Unterallgäu: Mann (47) randaliert im Haus seiner Eltern - Polizei überwältigt ihn mit Pfefferspray

Ein 47-jähriger Mann hat am Mittwochvormittag im Haus seiner Eltern im nördlichen Unterallgäu randaliert. Nach Angaben der Polizei durchschlug er dabei eine Glastüre und beschädigte einige Möbel. Weil sich die Eltern des alkoholisierten Mannes nicht mehr anders zu helfen wussten, riefen sie die Polizei. Insgesamt rückten vier Polizeistreifen zum Einsatzort aus. Der 47-Jährige hatte sich laut Polizei im zweiten Stock des Einfamilienhauses verschanzt. Weil das Treppenhaus mit umhergeworfenen...

  • Mindelheim
  • 12.02.20
  • 2.044× gelesen
Telefonbetrug (Symbolbild)

Betrugsmasche
Abofalle Apothekenumfrage: Unterallgäuerin (60) fällt nicht auf Betrug herein

Eine 60-Jährige aus dem Unterallgäu konnte gerade noch einen Betrugsversuch verhindern. Per Telefon wurde am Dienstagvormittag, 11.02.2020, eine Apothekenumfrage vorgetäuscht, die dann ziemlich geschickt durch den Anrufer in eine Abo-Falle für eine Zeitschrift gelenkt wurde. Die Frau erkannte den Trick und gab keine persönlichen Daten bekannt. Trotzdem bekam die Frau jetzt Post mit dem Hinweis, sie hätte ein Zeitschriftenabonnement abgeschlossen. Die 60-Jährige erstattete deshalb jetzt Anzeige...

  • Mindelheim
  • 12.02.20
  • 2.923× gelesen
Symbolbild.

Sachschaden
Auto auf A96 bei Mindelheim brennt komplett aus: Beide Männer (27 und 29) unverletzt

Am Samstagmittag hat auf der A96 bei Mindelheim ein Auto gebrannt. Beide Insassen blieben unverletzt. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor.  Der 27-jährige Fahrer fuhr demnach auf der Autobahn Richtung Lindau. Auf Höhe der Ausfahrt Mindelheim bemerkte er eine Rauchwolke aus dem Motorraum aufsteigen. Daraufhin hielt er am Seitenstreifen an. Er und sein 29-jähriger Beifahrer konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Dann brannte das Auto komplett ab. Es entstand ein Sachschaden...

  • Mindelheim
  • 09.02.20
  • 3.041× gelesen
Krankenwagen (Symbolbild)

Schießunfall
Waffe in den Händen explodiert: Mann (55) in Mindelheim schwer verletzt

Am Dienstagabend, 04. Februar, ist es in einem Schützenheim in Mindelheim während des Betriebs zu einem Schießunfall gekommen, bei dem sich ein 55-jähriger Mann schwer verletzte. Laut Polizei war die Waffe in den Händen des 55-Jährigen explodiert, als er damit schoss. Ein Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Warum die Schusswaffe explodierte ist derzeit noch unklar. Die Polizei Memmingen ermittelt. Alle weiteren Personen blieben unverletzt.

  • Mindelheim
  • 05.02.20
  • 3.936× gelesen
Symbolbild.

Unverletzt
Rentner (78) verwechselt Pedale beim Einparken in Mindelheim: Straßenbeleuchtung nach Unfall teilweise ausgefallen

Ein 78-jähriger Rentner hat am Mittwochabend beim Einparken am Westernacher Tor in Mindelheim das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt und landete anschließend im Garten eines angrenzenden Wohnhauses. Dabei durchbrach der Mann einen Gartenzaun, fuhr zwei Stromkästen um und prallte schließlich gegen ein Mülltonnenhäuschen. Die Straßenbeleuchtung in der Teck- und Kornstraße fiel aufgrund des Unfall aus. Der Rentner wurde nicht verletzt. Wie hoch Sachschaden ist, kann die Polizei derzeit noch...

  • Mindelheim
  • 30.01.20
  • 1.403× gelesen
Symbolbild.

Unfall
30.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall bei Mindelheim

Am Mittwochabend kam es auf der St 2018 Höhe Oberauerbach bei Mindelheim zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 66-jähriger Pkw-Fahrer fuhr in dem auf 70 km/h beschränkten Bereich aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit einem Lastzug hinten auf, der zuvor von Oberauerbach kommend nach rechts in Richtung Mindelheim eingebogen war. Hierbei wurde der Verursacher leicht verletzt, während der Fahrer des Lkw unverletzt blieb. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher...

  • Mindelheim
  • 30.01.20
  • 752× gelesen
Großer Polizeieinsatz am Sonntag, 26. Januar in Mindelheim.
Video
2 Bilder

Update
Mann (38) droht, sich in Mindelheim in die Luft zu sprengen: Großeinsatz der Polizei endet ohne Verletzte

+++ Update: Sonntag, 26. Januar, 23:57 Uhr +++ Teile der Mindelheimer Altstadt waren am Sonntag wegen einer Suizidandrohung gesperrt. Die Sperrung ist seit etwa 22:00 Uhr wieder aufgehoben. Ein 38-Jähriger konnte unverletzt aus der Wohnung in eine Klinik gebracht werden. Hintergrund ist nach Angaben der Polizei eine Nachricht, die der 38-jährige Mann gegen 15:00 Uhr einer Bekannten über einen Messengerdienst schickte. Dort drohte er seinen Suizid an, so die Polizei weiter. Die...

  • Mindelheim
  • 26.01.20
  • 10.705× gelesen
  •  1
Archivbild von den Demonstrationen in Memmingen im Dezember 2019.

Protest
250 Landwirte demonstrieren in Mindelheim: "Keine nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen"

Etwa 250 Landwirte haben am Sonntagvormittag mit ihren Traktoren vor dem Forum in Mindelheim demonstriert. Die Bauern kamen vor allem aus dem Ost- und Unterallgäu, um auf ihre schwierige Lage aufmerksam zu machen.  Anlass der Demo war der zur gleichen Zeit stattfindende Neujahrsempfang der CSU im Mindelheimer Forum. Vor Ort war auch Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU). Sie suchte laut Allgäuer Zeitung das Gespräch mit den Landwirten und stellte sich vor sie.  Während der...

  • Mindelheim
  • 26.01.20
  • 3.540× gelesen
Symbolbild.

Umleitung
Verkehrsbeeinträchtigungen in Mindelheim am Sonntag wegen Demonstration

Wegen einer angemeldeten Demonstration ist am kommenden Sonntag, den 26.01.2020, in der Zeit von etwa 08:00 bis 13:00 Uhr, im Stadtgebiet Mindelheim mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. In Absprache mit der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes Unterallgäu wird das Teilstück der Krumbacher Straße, zwischen der Kreuzung Oberes Tor und der Kreuzung Teckstraße/Reichenwaller Straße komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Landsberger Straße wird nur in Fahrtrichtung stadteinwärts...

  • Mindelheim
  • 24.01.20
  • 2.117× gelesen
Messerangriff (Symbolbild)

Familienstreit
Versuchter Mord in Mindelheim? Mann (83) soll auf Neffen (58) eingestochen haben

Es soll in letzter Zeit immer wieder Streit gegeben haben zwischen Onkel und Neffe, die im selben Haus in Mindelheim wohnen. Grund: Ausstehende Mietzahlungen vom Neffen an den Onkel. Am Dienstag ist der Streit offenbar eskaliert, und das nicht zum ersten Mal, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht. Demnach hatte der demenzkranke Onkel seinem Neffen bereits am Wochenende mit einer Holzlatte eine Platzwunde am Kopf zugefügt. Am Dienstag dann soll der Mann mit einem Küchenmesser bewaffnet auf...

  • Mindelheim
  • 22.01.20
  • 4.945× gelesen
Symbolbild.

Versehentlich eingesperrt
Polizei befreit Kleinkind aus Auto in Mindelheim

Die Polizei hat am Montagnachmittag ein Kleinkind aus einem Auto in Mindelheim befreit. Eine verzweifelte Mutter hatte sich per Notruf gemeldet, da sie aus Versehen ihr eineinhalb Jahre altes Kind in ihrem Auto eingesperrt hatte. Um das Kind bei den niedrigen Temperaturen aus dem Auto zu befreien, musste schließlich die Seitenscheibe des Wagens eingeschlagen werden.

  • Mindelheim
  • 21.01.20
  • 4.796× gelesen
Symbolbild.

Unfall
Schulbus stößt in Mindelheim mit Auto zusammen: Fünf Personen verletzt

Insgesamt fünf Personen sind am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Mindelheim leicht verletzt worden, darunter auch Schulkinder. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Schulbus für acht Fahrgäste die Krumbacher Straße ortsauswärts. Ein Auto kam dem Bus zur gleichen Zeit stadteinwärts entgegen. Aus noch nicht geklärter Ursache kam der Schulbusfahrer nach links auf die Gegenspur, wodurch die beiden Fahrzeuge frontal zusammenstießen. Ein Kind und der Fahrer des entgegenkommenden Wagens...

  • Mindelheim
  • 21.01.20
  • 3.048× gelesen

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020