Erkheim
Zwei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer auf der A96

Bei einem Unfall mit einem Geisterfahrer sind gestern auf der A96 München Richtung Lindau auf Höhe Erkheim zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei Kempten mitteilte rammte ein 82-jähriger Geisterfahrer bei Erkheim frontal das Auto einer 49-jährigen. Das Auto des Geisterfahrers wurde durch den Aufprall über die Fahrbahnabtrennung geschleudert. Der Geisterfahrer kam in seinem brennenden Auto ums Leben.

Die 49-jährige starb ebenfalls noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen. Ihre Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen