Festkultur
Zünftig und vernünftig feiern: Kuratorium Sicheres Allgäu stellt Festsiegel vor

Feiern, bis der Arzt kommt, und das möglichst auch noch für wenig Geld: Dieser Trend auf Partys in der Region greift immer mehr um sich.

Flatrate-Trinken und Komasaufen sind keine unbekannten Begriffe mehr. In den letzten 10 Jahren sind laut Polizei Straftaten unter Alkoholeinfluss um fast 50 Prozent gestiegen. Dem will das Kuratorium Sicheres Allgäu entgegenwirken - ein Verein, der zur Sicherheit im Allgäu beitragen will. Eine neue Festkultur fordert das Kuratorium, und hat gestern in Mindelheim dafür Leitlinien und ein Festsiegel vorgestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen