Drei private Partys
Zahl der Corona-Fälle im benachbarten Landkreis Biberach deutlich gestiegen

Coronavirus (Symbolbild).
  • Coronavirus (Symbolbild).
  • Foto: Julian Hartmann
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle ist im Landkreis Biberach übers Wochenende deutlich gestiegen. Von Freitagmittag bis Sonntagabend stieg die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis um 36 an. Seit Freitag mussten nach Angaben des Landratsamtes annähernd 600 Personen in häusliche Quarantäne. 

Mitglieder von Blasmusikkapellen in Quarantäne

Wie das Landratsamt mitteilt, ist der starke Anstieg der Zahlen zur Hälfte auf drei private Partys im Landkreis zurückzuführen. In diesem Zusammenhang stellte das Gesundheitsamt insgesamt sieben Schulklassen an drei verschiedenen Schulen unter Quarantäne. Ebenfalls in Quarantäne müssen Mitglieder zweier Blasmusikkapellen und Kinder und Erzieher von zwei Kindergärten im Landkreis. Die andere Hälfte der Fälle stehen nicht miteinander im Zusammenhang. Das Landratsamt spricht von einer "diffusen Verteilung der Fälle". Vorsorglich bleiben noch Schulklassen der Dollinger-Realschule und des Gymnasiums Ochsenhausen am Montag daheim, weil noch Testergebnisse abgewartet werden müssen.

Landrat Schmid: "Werden Situation genau analysieren"

Bereits am Wochenende stand Landrat Dr. Heiko Schmid im Austausch mit dem Gesundheitsamt und dem Ministerium. "Wir werden die Situation am Montagvormittag sehr genau analysieren und überlegen, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen", so Schmid. "Unser Ziel ist es nach wie vor die Kontaktketten zu unterbrechen, was angesichts der dynamischen Lage ohne weitere Maßnahmen immer schwieriger wird."

Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen