Verhandlung
Vor Gericht: Drei Brüder sind in Gaststätten und Vereinsheime rund um Mindelheim eingestiegen

Zehn Einbrüche binnen eines Sommers haben drei Brüder in und um Mindelheim verübt. Die heute 23, 24 und 27 Jahre alten Männer standen nun vor dem Jugendschöffengericht am Memminger Amtsgericht und gaben zu, vor knapp vier Jahren in Gaststätten und Vereinsheime in der Region eingebrochen zu sein und vor allem Geld gestohlen zu haben.

Die zwei Älteren wurden zu je einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem müssen sie je 80 Sozialstunden ableisten. Der Jüngste wurde nach Jugendstrafrecht verurteilt, weil er zum Tatzeitpunkt noch Heranwachsender war: Er erhält eine Verwarnung und muss 120 Sozialstunden ableisten.

Mehr über die Verhandlung und das bewegte Leben der Angeklagten lesen Sie in der Memminger Zeitung vom 27.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020