Besuch
Thema Kinderkrippe in Sontheim zurückgestellt

Gemeinsam mit Mitarbeitern des Landratsamts hat Landrat Hans-Joachim Weirather die Gemeinde Sontheim besucht. Bürgermeister German Fries sprach das Thema 'Krippe' an. Derzeit sei die Nachfrage in Sontheim nicht groß, deshalb sei das Projekt zurückgestellt worden.

Ein Problem sei die Nahversorgung infolge der Schließung des Edeka-Marktes. Zudem berichtete er, dass derzeit in Attenhausen ein neues Baugebiet mit 23 Häusern entsteht. Der Quadratmeter Baugrund kostet zwischen 70 und 73 Euro.

Landrat Weirather stellte fest, dass Sontheim finanziell auf gesunden Füßen stehe. Er hob die hervorragenden Verkehrsanbindungen hervor, lobte das soziale Engagement im Generationenhaus und war angetan von dem Miteinander des Gemeinderates. Ein weiteres Thema war der Hochwasserschutz.

Mit dem Bürgerentscheid von Erkheim sei das Projekt nicht tot. Der Freistaat Bayern habe das Wasserwerk in Engetried erworben. Dies sei ein Indiz dafür, dass hinter dieser Aussage nicht nur Worte, sondern auch Taten stehen, so Weirather. Zum Thema Windenergie erklärte er, dass in Bälde der Regionalverband Donau-Iller festlegen will, wo Vorranggebiete geschaffen werden können.

Einrichtung mit Leben erfüllt

Im Rahmen seines Besuchs in Sontheim besichtigte der Landrat auch das Verwaltungs- und Schulgebäude samt Generationenhaus, das vor Kurzem energetisch saniert wurde. Die Kosten in Höhe von drei Millionen Euro seien hier gut investiert worden, so Bürgermeister Fries.

Schulleiterin Gisela Seehaus berichtete, dass in fünf Klassen derzeit 94 Schüler unterrichtet werden. Der Besuch im Generationenhaus zeigte, dass diese Einrichtung mit Leben erfüllt ist. Die dort ausgegebenen Mahlzeiten würden von Kindern wie auch von Senioren gerne angenommen. Ein besonderes Augenmerk werde auf die Hausaufgabenbetreuung gelegt.

Anschließend erfolgten eine Besichtigung der seit Frühjahr in Sontheim ansässigen Firma RSO und ein Besuch des Kindergartens in Attenhausen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen