Information
Tag des offenen Bauernhofs in Sontheim dient als Infotag für neuen Stadtvorstand

Der 'Tag des offenen Bauernhofs', der alljährlich vom Bayerischen Bauernverband (BBV) veranstaltet wird, wurde am Samstag im Unterallgäu anders gestaltet als üblich: Zielgruppe waren diesmal nicht die Bürger insgesamt, sondern Bürgermeister, Kreis- und Stadträte aus dem Unterallgäu und Memmingen.

Weil viele von ihnen neu in ihren Ämtern sind, wollte man sie über die Belange und Arbeitsweise der modernen Landwirtschaft informieren und ihre Multiplikatorfunktion nutzen, sagte BBV-Kreisobmann Gerhard Miller. Eingeladen waren die Politiker auf den Bauernhof von Andreas Magg, der in Sontheim-Bergbauer einen computergesteuerten Milchvieh-Laufstall mit Melkroboter und Futterautomatik betreibt.

Miller informierte zu Beginn über die Landwirtschaft im heimischen Raum. Demnach gibt es hier 2.642 Betriebe, die im Durchschnitt 29,6 Hektar Fläche bewirtschaften. Der Milchkuhbestand mit durchschnittlich 44 Stück ist höher als im bayerischen Durchschnitt, der mit 32 beziffert wurde. Insgesamt gibt es hier 1.800 Milchviehbetriebe mit rund 75.000 Milchkühen.

Mehr über den Tag des offenen Bauernhofs finden Sie in der Memminger Zeitung vom 16.06.2014 (Seite 30).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019