Kunstwerke
Stolpersteine in Mindelheim erinnern an Opfer des Nationalsozialismus

Mit schwerem Gerät steht Gunter Demnig auf dem Gehsteig der Gerberstraße in Mindelheim. Den großen Schlagbohrer benötigt der in Köln arbeitende Künstler, um Löcher in den Asphalt zu graben.

Dort möchte er seine kleinen aber bedeutenden Kunstwerke platzieren: die Stolpersteine. Handwerklich geschickt platziert Demnig den rechteckigen Stein mit der Gedenktafel aus Messing. Er hat in ganz Europa mehr als 52 000 Stolpersteine verlegt, unter anderem in Memmingen.

Auch wenn das Einsetzen der Steine bereits sehr routiniert abläuft, geht ihm die Prozedur jedes Mal sehr nahe. 'Es stecken immer bewegende Schicksale hinter diesen Steinen. Jedes ist anders', sagt Demnig. Denn die Steine erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Memminger Zeitung vom 29.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019