Mobile Redaktion
Sontheimer setzen sich mit ihrer Heimatzeitung auseinander

3Bilder

Bei der Mobilen Redaktion der Memminger Zeitung in Sontheim haben Leser die Möglichkeit genutzt, Anregungen loszuwerden und konkrete Fragen an die Redakteure zu stellen. Die Zeitung wurde vertreten von Helmut Kustermann (Leiter der Lokalredaktion Memmingen), Sportredakteur Markus Brändle, Sabrina Müller und Johannes Schlecker (beide zuständig für das Ressort Unterallgäu) sowie von unserem freien Mitarbeiter Uwe Hirt.

Josef Herb und Andreas Müller wünschten sich mehr Berichte aus dem östlichen Landkreis. Kustermann verdeutlichte, dass alles, was in kreisweiten Gremien beschlossen werde, auch seinen Niederschlag in der Memminger Zeitung finde. Als Beispiel nannte er die Diskussion um die Einführung der Blauen Tonne. Gleiches gelte für Veranstaltungen von kreisweiter Bedeutung. Zudem seien die Redakteure täglich mit den Kollegen der Mindelheimer Zeitung in Kontakt. Wichtige Ereignisse und Veranstaltungen aus deren Gebiet würden unter der Rubrik ""Östlicher Landkreis" auch in der MZ regelmäßig veröffentlicht.

Auf die Frage von Josef Seemüller, warum denn auch über Gemeinden aus dem württembergischen Illertal berichtet werde, entgegnete Kustermann, dass Orte wie Aitrach und Tannheim zum Verbreitungsgebiet der MZ gehörten: "Wir haben dort viele Abonnenten."

Günter Städele fragte nach, warum ein Leserbrief, den er zur Mantelredaktion nach Augsburg geschickt habe, nicht veröffentlicht worden sei. Kustermann verwies darauf, dass dort täglich zahlreiche Leserbriefe zu überregionalen und weltweiten Themen ankämen. Daher müssten die Kollegen eine Auswahl treffen. "Die Quote der abgedruckten Leserbriefe liegt im Lokalteil dagegen deutlich über 90 Prozent", sagte Kustermann. Nicht bringen könne man beispielsweise Aufrufe zu Straftaten oder massive Beleidigungen.

Josef Herb lobte die Zeitungsausträger in Sontheim. Die rund 50 Besucher der Mobilen Redaktion schlossen sich ihm Beifall klatschend an. Engelbert Vogler wollte wissen, ob in diesem Jahr wieder der MZ-Jahresrückblick "Unsere Köpfe" im Kolbe-Haus in Memmingen stattfindet. "Die Veranstaltung gibt es in jedem Fall heuer wieder", antwortete Kustermann. Derzeit liefen Gespräche mit möglichen Gästen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen