Ärger
Plakat in Klosterbeuren überklebt: Heftiger Streit unter Musikern

2.500 Euro Anwaltsgebühren hätte die Musikkapelle aus Klosterbeuren (ein Ortsteil von Babenhausen im Unterallgäu) zahlen sollen. Denn eine ihrer Helferinnen hatte ein Plakat auf den Aushang einer anderen Musikergruppe, eine Covergruppe aus einer Nachbargemeinde, geklebt.

Das hatte einen der Musiker dieser Band, zugleich Manager und obendrein Rechtsanwalt, erzürnt. Er schrieb einen geharnischten Brief, der für viel Ärger sorgte. Schlussendlich einigten sich die Parteien außergerichtlich. Das Ergebnis: Die Kapelle verzichtet künftig auf das Überplakatieren – und zahlt 200 Euro.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung und Ihren Heimatzeitungen vom 14.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen