Natur
Nach Orkan Niklas droht den Wäldern im Unterallgäu eine Borkenkäfer-Invasion

Die vom Orkan Niklas verursachten Schäden sind vielerorts noch nicht beseitigt, da droht den Wäldern schon eine neue Gefahr: Entwurzelte oder abgeknickte Bäume sind besonders anfällig für den Borkenkäfer.

Wenn sich die Larven des Schädlings in einen Stamm eingenistet haben, gibt es für den Baum keine Rettung mehr. Die fürs Unterallgäu zuständige Forstverwaltung in Mindelheim fordert deshalb die Waldbesitzer dazu auf, geschädigte Bäume so schnell wie möglich aus dem Wald zu schaffen.

Warum man bei der Arbeit im Forst derzeit besonders vorsichtig sein muss, lesen Sie in der Ausgabe der Memminger Zeitung vom 09.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019