Coronavirus
Mindelheimer Realschulklasse in Quarantäne - Bislang keine Folgefälle am Buxheimer Marianum

Coronavirus (Symbolbild).
  • Coronavirus (Symbolbild).
  • Foto: Anne Bley
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Weil ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden war, befinden sich derzeit 55 Schülerinnen und Schüler des Marianums in Buxheim in Quarantäne.

Wie das Landratsamt Unterallgäu jetzt mitteilt, sind die ersten Testergebnisse der Schüler negativ. Demnach bleiben die 55 Schüler wegen der Inkubationszeit trotzdem in Quarantäne. Getestet wurden vorsorglich auch mehrere Lehrer - diese gelten aber nicht als enge Kontakte und dürfen weiterhin unterrichten.

Elfte Jahrgangsstufe des Marianum Gymnasiums in Buxheim unter Quarantäne

Realschulklasse in Quarantäne

Eine Realschulklasse des Maristenkollegs in Mindelheim mit gut 30 Schülern und einigen Lehrern muss in Quarantäne. Neben den betroffenen Personen werden auch rund 50 Schüler des Gymnasiums am Maristenkolleg vorsorglich getestet. Abhängig vom Testergebnis könnten die Gymnasiasten wegen den an der Schule getroffenen Vorsichtsmaßnahmen bereits in der nächsten Woche wieder am Unterricht teilnehmen.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ