Special Kommunalwahlen SPECIAL

Kommunalwahl 2020
Landratswahl: CSU Unterallgäu nominiert Rainer Schaal

Der frisch gekürte Landratskandidat der CSU, Rainer Schaal, hatte bei der Nominierungsversammlung auch seine Frau Alexandra zur Unterstützung dabei.
  • Der frisch gekürte Landratskandidat der CSU, Rainer Schaal, hatte bei der Nominierungsversammlung auch seine Frau Alexandra zur Unterstützung dabei.
  • Foto: Johann Stoll
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Mit 96,3 Prozent der 109 gültigen Stimmen hat die Kreisvertreterversammlung der CSU Unterallgäu am Mittwochabend im Mindelheimer Forum ihren Landratskandidaten gekürt. Der 53-jährige Regierungsdirektor Rainer Schaal aus Augsburg, der bei der Regierung von Schwaben arbeitet, nahm die anschließenden Glückwünsche und den Applaus im Stehen sichtlich bewegt entgegen. Er versprach: „Ich will jeden Quadratzentimeter des Unterallgäus kennenlernen und mit Euch Landrat werden.“

Schaal war mit seiner Frau Alexandra nach Mindelheim gekommen, einer Lehrerin, die im Unterallgäu bereits zwei Jahre lang unterrichtet hat. Sie hat ihrem Mann offenbar zugeraten, denn im Unterallgäu herrschten „paradiesische Zustände“.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 11.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ