Urkunde
Landkreis ehrt Sportler

Zahlreiche Unterallgäuer Sportler haben im vergangenen Jahr besondere Leistungen gezeigt und Erfolge gefeiert. Landrat Hans-Joachim Weirather zeichnete sie dafür in der 38. Sportlerehrung des Landkreises aus.

166 Sportler und sechs ehrenamtlich Engagierte erhielten eine Medaille. 42 Mannschaften würdigte der Landrat mit einer Urkunde. Überraschungsgast war Biathletin Verena Bentele, mehrfache Weltmeisterin und Paralympics-Siegerin.

Ob Schießen, Bachvolleyball, Tanzen, Judo, Turnen oder Fußball – vertreten waren Sportler aus rund 20 verschiedenen Sportarten. Weirather gratulierte den 'Sportstars des Unterallgäus' und sprach von vielen Trainingsstunden, Disziplin und eisernem Willen.

Aber auch ohne den Zeitaufwand der Trainer, Betreuer oder Eltern ginge es nicht, so der Landrat. Das betonte auch Uli Theophiel, der als Kreisvorsitzender im Namen des Bayerischen Landes-Sportverbands (BLSV) gratulierte. Erich Huber würdigte die Sportler als Vertreter der Schützen.

Unter den Geehrten verschiedenster Altersklassen waren schwäbische, bayerische und deutsche Meister genauso wie Sportler, die international erfolgreichen waren. Werner Locher vom BSC Wolfertschwenden gewann bei den Senioren-Weltmeisterschaften für Gehörlose im Ski-Alpin die Bronzemedaille im Abfahrtslauf. Leichtathlet Thomas Krautheim vom TV Bad Grönenbach wurde Europameister im Zehn-Kilometer-Straßenlauf.

Aber auch für viele Jugendliche war das vergangene Jahr siegreich. So wurde Anna Pfeiffer vom Reit- und Fahrverein Ottobeuren bayerische Junioren-Meisterin im Reiten/Vierkampf und Angelina Flachs vom TV Boos gewann den bayerischen Meistertitel im Tischtennis bei den unter 9-Jährigen.

Da hinter Erfolgen wie diesen immer auch die Arbeit von Ehrenamtlichen steht, zeichnete der Landrat auch sechs Vereinsfunktionäre aus. Für ihren jahrelangen Einsatz geehrt wurden Karl Heinz Frank vom SV Sontheim, Georg Negele vom SV Schlegelsberg, Gerhard Schumacher vom SV Memmingerberg, Remigius Jaut vom TV Sontheim, Hans Deuring vom TSV Zaisertshofen und Inge Eichner vom TSV Mindelheim.

Die Ehrungsmedaille, auf der jedes Jahr ein anderes Bauwerk aus dem Unterallgäu abgebildet ist, zeigt in diesem Jahr die Pfarrkirche von Rammingen.

Fotos der Sportlerehrung sind unter www.unterallgaeu.de/sportlerehrung zu finden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen