Abschied
In Mindelheim gibt es nun eine Grabstätte für zu früh und tot geborene Kinder

Wenn das eigene Kind stirbt, gehört das zum schlimmsten Erleben, was Eltern durchmachen müssen. Nicht viel anders ergeht es Müttern und Vätern, wenn ihr Kind schon vor der Geburt ums Leben kommt. Lange Zeit war dieser allzu frühe Tod ein Tabuthema, mit dem die Mütter und Väter weitgehend allein gelassen wurden.

In Mindelheim gibt es nun eine Grabstätte für zu früh und tot geborene Kinder.

Vor drei Jahren hat Alexandra Walter aus Mindelheim ihre Zwillinge verloren, auf die sie sich sehnlichst gefreut hatte. Der Geburtstermin lag noch in weiter Ferne. Den Verlust empfanden sie und ihr Mann Christoph nicht weniger, als wären die Kinder bereits auf der Welt gewesen. 'Wir haben offen über das Thema gesprochen', erzählt Alexandra Walter heute. Immer wieder haben sie im Freundes- und Bekanntenkreis gehört, dass es anderen genauso ergangen war.

Und noch etwas wurde deutlich: Es gab keine Stätte, wo Eltern ihrer Trauer Ausdruck verleihen konnten. Verstorbene Frühchen erhielten auch kein Grab. Das war der Anstoß für Familie Walter, eine Gedenkstätte für zu früh geborene Kinder in Mindelheim anzuregen, einen Ort, an dem Eltern trauern können.

Alexandra und Christoph Walter trafen auf offene Ohren bei den beiden großen Kirchengemeinden in der Stadt. Auch die Hebammen am Kreisklinikum Mindelheim, Chefarzt Dr. Manfred Nuscheler sowie Bürgermeister Stephan Winter und Ronny Herold von der städtischen Friedhofsverwaltung waren von Beginn an in die Planungen eingebunden.

Die Grabstelle für zu früh geborene Kinder befindet sich auf dem Mindelheimer Friedhof im Süden an der Friedhofsmauer. Alexandra Walter ist der Stadt sehr dankbar für diesen 'schönen Platz'. Sponsoren wie der Lions-Club sowie mehrere Einzelspender machten diese würdevolle Gedenkstätte möglich. Einmal im Jahr soll die Asche von zu früh geborenen Kindern an diesem Ort feierlich zur Ruhe gebettet werden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019