Termine für Erst- und Zweitimpfung
Impfteams kommen in Unterallgäuer Gemeinden

Um es den Impfwilligen im Landkreis Unterallgäu so einfach wie möglich zu machen, sind derzeit mobile Impfteams in den Unterallgäuer Gemeinden unterwegs. (Symbolbild)
  • Um es den Impfwilligen im Landkreis Unterallgäu so einfach wie möglich zu machen, sind derzeit mobile Impfteams in den Unterallgäuer Gemeinden unterwegs. (Symbolbild)
  • Foto: ronstik von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Um es den Impfwilligen im Landkreis Unterallgäu so einfach wie möglich zu machen, sind derzeit mobile Impfteams in den Unterallgäuer Gemeinden unterwegs. Hier können sich die Bürger ohne Termin impfen lassen. Die Impfteams bieten hauptsächlich den Impfstoff von Biontech/Pfizer an. Um auch die Zweitimpfung vor Ort zu ermöglichen, die nach drei bis sechs Wochen erfolgen sollte, kommt das mobile Team vier Wochen später erneut in die Gemeinden - an diesen Terminen sind wiederum auch Erstimpfungen möglich. Daneben besteht für die Zweitimpfung immer auch die Möglichkeit, diese in einem Impfzentrum zu erhalten.

Folgende Impfmöglichkeiten stehen fest

  • Breitenbrunn:Mittwoch, 6. Oktober, im Sitzungssaal im Rathaus, von 16.30 bis 19.30 Uhr. Möglichkeit zur Zweitimpfung: Mittwoch, 3. November.
  • Markt Rettenbach: Donnerstag, 7. Oktober, im alten Rathaus/Musikerheim im Erdgeschoss, von 14 bis 18 Uhr. Möglichkeit zur Zweitimpfung: Donnerstag, 4. November.
  • Erkheim: Dienstag, 12. Oktober, im Rathaus im Sitzungssaal, von 14 bis 18 Uhr. Möglichkeit zur Zweitimpfung: Dienstag, 9. November.
  • Markt Wald: Donnerstag, 14. Oktober, im Sitzungssaal im Rathaus (erster Stock), von 14 bis 18 Uhr. Möglichkeit zur Zweitimpfung: Donnerstag, 11. November.
  • Türkheim: Dienstag, 19. Oktober, im Rathaus im Sitzungssaal, von 14 bis 18 Uhr. Möglichkeit zur Zweitimpfung: Dienstag, 16. November.
  • Oberkammlach: Donnerstag, 21. Oktober, im Rathaus, von 14 bis 18 Uhr. Möglichkeit zur Zweitimpfung: Donnerstag, 18. November.
  • Pfaffenhausen: Donnerstag, 28. Oktober, im Pfarrbegegnungszentrum, von 14 bis 18 Uhr. Möglichkeit zur Zweitimpfung: Donnerstag, 25. November.

Eine Vorabregistrierung unter impfzentren.bayern ist nicht zwingend erforderlich, beschleunigt aber den Ablauf. Mitzubringen sind zur Impfung:

  • Personalausweis,
  • Impfpass (falls vorhanden),
  • medizinische Unterlagen wie zum Beispiel Herzpass, Allergieausweis, Diabetikerausweis, Medikamentenplan (falls vorhanden).

Einsatz des Impfbusses

Gemeinden, Vereine und größere Betriebe, die Impfungen gegen Covid-19 anbieten möchten, können sich mit dem Impfzentrum in Bad Wörishofen unter Telefon (08247) 909910 in Verbindung setzen. Im gemeinsamen Gespräch wird dann geklärt, ob und wann der Einsatz des Impfbusses oder eines mobilen Teams möglich ist.

Alle Termine der Impfteams und des Impfbusses sowie die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen stehen im Internet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen