Brennstoff
Heizöl: Unterallgäuer Kunden befürchten Preiserhöhungen

Das häufig herbstliche Wetter der vergangenen Wochen macht sich bei Memminger Heizöl-Händlern bemerkbar: 'Die Nachfrage ist bereits deutlich gestiegen', berichtet Markus Notz, Inhaber von Notz Mineralöle. 'Die Kunden fürchten sich zudem vor Preiserhöhungen und Engpässen aufgrund der internationalen Krisenherde.'

Verbraucher sollten nach Meinung des Bayerischen Brennstoff- und Mineralölhandels-Verbands (BBMV) die derzeit günstigen Preise nutzen, um ihre Vorräte zu füllen.

'Dass die Heizöl-Nachfrage ab September steigt, ist normal und hat nicht zwingend etwas mit der aktuellen Wetterlage zu tun', sagt Geschäftsführer Hans Thalhofer vom Energiehandel Süd in Memmingen. Allerdings mache schlechtes Wetter die Kunden aufmerksamer: 'Bei 30 Grad denken die wenigsten an ihre Heizöl-Vorräte für die kalte Jahreszeit.'

Befragt nach der Preisentwicklung in den kommenden Wochen, ist Thalhofer vorsichtig: 'Das hängt stark von den internationalen Märkten und politischen Entwicklungen ab.' Laut Markus Notz ist es aber durchaus möglich, dass die Kosten in nächster Zeit steigen - wegen der gestiegenen Nachfrage der Kunden.

Mehr über die Heizölpreise finden Sie in der Memminger Zeitung vom 09.09.2014 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen