Prozess
Gericht: Schülerin geht in Mindelheim auf Lehrer los und wird freigesprochen

Auf den ersten Blick scheint die Sache so eindeutig zu sein, wie sie in der Anklageschrift formuliert ist: Eine junge Frau telefoniert auf dem Gelände der Mindelheimer Berufsschule mit ihrem Handy, obwohl das verboten ist. Ein Lehrer fordert sie mehrfach auf, das Gelände zu verlassen, und nimmt ihr, als sie nicht reagiert, das Mobiltelefon ab.

Daraufhin versucht die Schülerin, auf ihn einzuschlagen, und zerrt an seiner Jacke, die dabei beschädigt wird. Die Staatsanwaltschaft klagt die Frau wegen versuchter vorsätzlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung an. Vor Gericht ist sie nun allerdings freigesprochen worden.

Warum die 20-Jährige freigesprochen wurde, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 20.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Melanie Lippl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019