Unterallgäu
Gartenabfälle werden wieder abgeholt

Gartenabfälle aller Art - also egal, ob Baum- und Heckenschnitt, Laub oder Rasenschnitt - werden ab 24. Oktober wieder kostenlos in den Gemeinden im Landkreis gesammelt. Wer Gartenabfälle nicht selbst kompostieren kann, kann sie bei der letzten Sammlung dieses Jahres bereitstellen. Um den Müllwerkern die Arbeit zu erleichtern, bittet die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises darum, folgende Dinge zu beachten:

  • Bündeln Sie Ihr Material mit natürlichem, starkem Bindfaden (Spagat, Paketschnur). Verwenden Sie keine Kunststoffstricke!
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Gartenabfallbündel nicht mehr als 25 Kilogramm wiegen.
  • Der Durchmesser von Ästen und Stämmen darf höchstens 15 Zentimeter betragen.
  • Die gebündelten Äste dürfen nicht länger als 1,50 Meter sein, da sie ansonsten nicht in die Schüttung des Fahrzeuges passen.
  • Gartenabfälle wie Rasenschnitt, Laub, Heckenschnitt und Blumen sollten am besten in Papiersäcken (ohne Folie) und Pappkartons oder in Körben und Kunststoffwannen bereitgestellt werden. Die Kunststoffwannen dürfen sich nach oben nicht verengen und ein Volumen von 60 Litern nicht überschreiten. Springsäcke (Gartenabfallsäcke mit Spirale) und Metallwannen sind wie Plastiksäcke und Schubkarren nicht geeignet und werden nicht entleert. • Küchenabfälle und Fertigkompost gehören nicht zum Sammelgut.
  • Werden Ihre Gartenabfälle an einem Montag abgeholt, dann achten Sie bitte darauf, diese bis spätestens acht Uhr morgens bereit zu stellen. An den restlichen Abfuhrtagen müssen sie spätestens bis sieben Uhr bereitstehen. Die Abholfahrzeuge fahren nur einmal durch jede Ortschaft.

Wann in Ihrem Ort Gartenabfälle abgeholt werden, finden Sie in der Unterallgäuer Umweltzeitung, im gemeindlichen Mitteilungsblatt und im Abfuhrkalender unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender

Bei Störungen und Unklarheiten können Sie sich an die Firma WRZ Hörger unter Telefon (08261) 732767 wenden beziehungsweise (für die Gemeinden Amberg, Ettringen, Markt Wald, Rammingen, Salgen, Türkheim, Tussenhausen und Wiedergeltingen) an die Firma Götzfried und Pitzer unter Telefon (08245) 96655.

Möglicher Ansprechpartner ist auch das Landratsamt unter Telefon (08261) 995-367 oder - 467. Info: Tipps zur richtigen Entsorgung finden Sie auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfall

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019