Terror in Paris
Fotograf Bernd Feil aus Mindelheim erzählt im Telefoninterview von seinen persönlichen Erlebnissen im Stade de France

Bernd Feil ist einfach nur erleichtert. Er sitzt am Samstagvormittag im Zug von Düsseldorf nach Buchloe und kann immer noch nicht glauben, was er da am Vorabend erlebt hat. Der 47-Jährige aus Mindelheim ist Pressefotograf und begleitet seit vielen Jahren die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. So auch am Freitagabend beim Freundschaftsspiel zwischen Frankreich und Deutschland im Stade de France von Paris.

Als in der ersten Halbzeit ein dumpfer Knall durchs Stadion hallte und wenig später die Internet-Verbindung abriss, hatte Feil schon die schlimmsten Befürchtungen. Er erlebte die schreckliche Terror-Nacht von Paris bis 2 Uhr morgens im Stadion, ehe er mit Kollegen entschied, noch in der Nacht mit dem Auto die Stadt und das Land des Terrors Richtung Deutschland zu verlassen.

'Ich wollte so schnell wie möglich raus aus Frankreich.' Das komplette Telefoninterview mit Bernd Feil, das AZ-Sportredakteur Thomas Weiß am Samstagvormittag führte, gibt’s hier:

Da Bernd Feil während des Interviews im Zug saß, gab es eine kurze Verbindungsunterbrechung. Wir bitten die kurze Tonstörung zu Beginn des Gesprächs zu entschuldigen.

Auch ARD-Sportreporter Bernd Schmelzer war im Stade de France während der Terroranschläge in Paris vor Ort. Seinen Erlebnisbericht finden Sie .

Mehr über die Hintergründe der Terroranschläge in Paris erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 16.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen