Ölfleck Xy
Fall «Ölfleck»: Wenig Hinweise aus TV-Sendung

Auch mit Hilfe der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XYungelöst» hat die Polizei zunächst offenbar keinen entscheidenden Hinweis im Fall eines Motorradfahrers erhalten, der durch eine absichtlich gelegte Ölspur vor vier Monaten bei Markt Rettenbach (Unterallgäu) ums Leben kam. Aufgrund der Spuren geht die Polizei von einem Mordanschlag aus. << Die Anzahl der neuen Hinweise ist zwar überschaubar, wir haben aber weiterhin ein positives Gefühl. Auch weil es ein Fall ist, der die Öffentlichkeit stark berührt >>, sagte Polizeisprecher Alexander Resch vom Präsidium Schwaben Süd/West. Die etwa 20 Hinweise beziehen sich laut Resch auf << Fahrzeuge und Personen >>. Ob eine erfolgsversprechende Spur darunter ist, wird sich erst bei der Auswertung zeigen.

Noch immer arbeiten zehn Beamte der extra eingerichteten Ermittlungsgruppe << Ölfleck >> an dem Fall. Über 150 Spuren und Hinweisen gingen die Ermittler bislang nach. Die Ermittlungen ergaben, dass der offensichtlich ortskundige Täter mehrere mit Altöl gefüllte Weinflaschen an unübersichtlichen Stellen im Unterallgäu aus dem fahrenden Auto auswarf. Ein solcher Ölfleck wurde dem 37-jährigen Motorradfahrer im April zum Verhängnis.

Er rutschte mit seiner Maschine aus, prallte in ein entgegenkommendes Auto und starb. Die Polizei nennt als mögliches Motiv << Hass oder Ärger auf Motorradfahrer >>.

Nach einer Hausdurchsuchung gilt laut Polizeisprecher Resch ein 20-Jähriger aus dem Unterallgäu noch immer als Beschuldigter - wenngleich sich der Tatverdacht gegen ihn bislang noch nicht erhärten ließ. Die Polizei hat zur Aufklärung des Falls eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt, weitere 3000 Euro wurden von einer Privatperson aus dem Allgäu ausgelobt.

Um Hemmschwellen für Anrufer zu senken, hat die Polizei ein anonymes Hinweistelefon eingerichtet. Telefonnummer: (08331) 100433

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen