Landratsamt Unterallgäu informiert
Fahrt zum Impfzentrum: Krankenkassen übernehmen unter Umständen die Kosten

Bei eingeschränkter Mobilität übernimmt unter Umständen die Krankenkasse die Kosten für die Taxi-Fahrt zum Impfzentrum. (Symbolbild)
  • Bei eingeschränkter Mobilität übernimmt unter Umständen die Krankenkasse die Kosten für die Taxi-Fahrt zum Impfzentrum. (Symbolbild)
  • Foto: Svenja Moller
  • hochgeladen von Svenja Moller

Wie komme ich zum Impfzentrum? Insbesondere Senioren und Menschen mit Behinderung bereitet die Anfahrt mitunter Schwierigkeiten. Und nicht jeder hat Angehörige, die die Fahrt übernehmen. Das Landratsamt Unterallgäu weist darauf hin: Bei eingeschränkter Mobilität übernimmt unter Umständen die Krankenkasse die Kosten für die Taxi-Fahrt. Die Krankenkassen handhaben dies unterschiedlich. Ausschlaggebend ist zum Beispiel der Pflegegrad beziehungsweise der Eintrag im Schwerbehindertenausweis. Das Landratsamt rät: "Setzen Sie sich vorab mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung und fragen Sie nach."

Weitere Informationen auch zu den Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen finden Sie hier.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ