Ausstellung
Erster Krippenweg in Erkheim eröffnet

Im Rahmen einer besinnlichen Feierstunde ist in Erkheim der erste Krippenweg eröffnet worden. Organisatoren sind die Erkheimer Krippenfreunde, die sich im Wesentlichen aus sechs Ehepaaren zusammensetzen. Die große Vielfalt an Krippendarstellungen ist in 30 Fenstern von Privathäusern und Geschäften zu bewundern.

Die Bandbreite der Darstellungen reicht von Miniaturkrippen aus einfachen Materialien bis hin zu einer lebensgroßen Figur aus Metall. Neben heimatlichen und orientalischen Krippen sind auch Werke aus Peru, Mexiko, Kenia und anderen Ländern ausgestellt.

In den selbst gebauten Krippen steckt oft sehr viel Arbeit. So wurden beispielsweise die Figuren einer Krippe aus 17 verschiedenen Holzarten geschnitzt.

Wie es zu der Ausstellung gekommen ist, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 13.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen