Einweihung
Erkheimer Firma Baufritz nimmt Halle West mit buntem Familienprogramm in Betrieb

Auf großes Interesse stieß bei Bauinteressierten der 'Green Day'('Grüner Tag') bei der wegen ihrer ökologischen und nachhaltigen Bauweise mehrfach ausgezeichneten Firma Baufritz in Erkheim. Den zahlreichen Besuchern bot sich ein abwechslungsreiches Programm mit Werksführungen und Expertenvorträgen.

Zur Einweihung der 60 mal 24 Meter großen neuen 'Halle West' begrüßte Geschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer eine Reihe von Ehrengästen. Geplant hat die Halle Architekt Peter Kern. In ihrem Erdgeschoss fanden unter anderem die Schreinerei und die Spenglerei ein neues Zuhause.

Ziel sei es, möglichst viel im Betrieb zu fertigen und vorzubereiten, damit die Endmontage schneller verlaufe, erklärte Spengler Rainer Koch den Gästen. Die alte Spenglerei mit drei Spenglern und zwei Auszubildenden sei dafür zu klein gewesen.

Im Obergeschoss der Halle werden neben einem Lagerraum ein neues Großraumbüro mit 25 Plätzen für rechnerunterstütztes Zeichnen, der Plotterraum und ein Sozialraum eingerichtet. Die kirchliche Segnung des neuen Gebäudes nahmen Pfarrerin Dorothea Diegritz und Pfarrer Michael Mayer vor.

Reißenden Absatz fand bei den Besuchern der neue, 220 Seiten dicke Baufritz-Katalog, den Fritz-Kramer präsentierte. Gut an kamen auch die Führungen durch die einzelnen Bereiche wie Wandfertigung, Deckenfertigung, Dachelemente und Sonderanfertigung, bei denen verschiedene Produktionsabläufe demonstriert wurden. Auch standen die Musterhäuser zur Besichtigung offen, Fragen wurden von Firmenmitarbeitern beantwortet.

Von weit her angereist

Die Besucher kamen nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern reisten auch von weiter weg an. So kam etwa ein Mann aus Salem am Bodensee, der auf Nachfrage antwortete: 'Die Firma ist sehr innovativ. Ich bin bei solchen Aktionstagen schon öfters hier gewesen.'

Der geplanten Live-Montage eines Hauses in Westerheim machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Es war deshalb schon einen Tag vorher aufgebaut worden und konnte im Rohbau besichtigt werden.

Was in so einem Haus alles stecken kann, vermittelten Vorträge über effektive Heizungs- und Lüftungssysteme, seniorengerechtes Bauen, gesundes Bauen und Wohnen, Bauen mit Eigenleistung oder ein neues Baufritz-Lüftungssystem.

Gesorgt war am 'Green Day' auch für eine Kinderbetreuung. In einer Halle konnten die 'Nachwuchshandwerker' unter Aufsicht nageln, bohren und hämmern und aus Holz kleine Häuser, Tiere oder Schiffe herstellen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen