Kriminalität
Einbruch ins Landratsamt Unterallgäu geklärt

Fast ein Jahr nach der Tat hat die Kriminalpolizei Memmingen den Einbruch ins Unterallgäuer Landratsamt im Februar 2010 aufgeklärt. Durch die akribische Arbeit der Spurensicherung konnten die Beamten nach eigenen Angaben einen 22-Jährigen aus dem Raum Mindelheim ermitteln. Er sitzt derzeit bereits wegen zahlreicher Eigentums- und Betäubungsmitteldelikte im Gefängnis. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann vergangenes Jahr auch in das Mindelheimer Gesundheitsamt eingebrochen ist.

Ins Landratsamt der Kreisstadt Mindelheim war der Täter über ein Fenster im Erdgeschoss eingestiegen sein. Er durchsuchte Büros und hinterließ eine Spur der Zerstörung. Unter anderem brach er über 30 Türen auf.

Am Tresor gescheitert

Der Sachschaden belief sich auf rund 20000 Euro. Mitgehen ließ er circa 1000 Euro Bargeld und drei Digitalkameras. Den Tresorschlüssel hatte er zwar gefunden, brach ihn jedoch beim Versuch die Tür zu öffnen im Schloss ab.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen