Veranstaltung
Der König-Ludwig-Verein in Erkheim feiert 40-jähriges Jubiläum

Seit 40 Jahren gibt es in Erkheim den König-Ludwig-Verein. Diesen runden Geburtstag hat der Verein nun mit einer öffentlichen Veranstaltung gefeiert. Gottfried Seeberger berichtete aus der Vereinschronik, die in Erkheim geborene Schlossführerin Birgit Schöllhorn über ihre Arbeit als Führerin auf Schloss Neuschwanstein.

Chronist Hubert Braunmiller habe in mehr als 750 handgeschriebenen Berichten das Vereinsleben in den 40 Jahren lückenlos dokumentiert, sagte Seeberger. Gegründet worden sei der Verein am 29. Januar 1977 von 13 Personen.

Laut Satzung hat sich der Verein die Erhaltung des Andenkens an König Ludwig II. von Bayern, das Eintreten für die Ehre Bayerns sowie die Förderung der Pflege des heimatlichen Brauchtums und der Geselligkeit zum Ziel gesetzt, erklärte Seeberger.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 15.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen