Urteil
Bürgerinitiative wollte Demo auf der Autobahn bei Erkheim

Die Bürgerinitiative (BI) Schlegelsberg (Unterallgäu) wollte im April auf der A96 bei Erkheim zum 'Tag gegen den Lärms' eine Demonstration organisieren. Ein entsprechender Antrag wurde jedoch vom Unterallgäuer Landratsamt abgelehnt.

<%IMG id="951623" title="Autobahn Lärmschutz"%>Dagegen hatte die Initiative geklagt. Seit rund drei Jahren setzt sich die BI für die Errichtung eines Lärmschutzes im südlichen Bereich der A96 zwischen der Autobahnausfahrt Erkheim und dem Kohlbergtunnel ein.

Nach Angaben der Pressesprecherin des Verwaltungsgerichts, Katharina Kempf, wollte die BI am so genannten 'Tag gegen Lärm' (24. April) auf der A 96 Höhe Autobahnabfahrt eine Kundgebung abhalten. Vor dem Verwaltungsgericht in Augsburg erklärten nun gestern im Laufe der Verhandlung beide Parteien den Fall für erledigt.

Mehr zum Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.10.2013 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ