Supermarkt
Bau von Lebensmittelmarkt: Babenhausen klagt gegen Freistaat

Die Chancen für den Markt Babenhausen, die Eröffnung eines Supermarkts an der Bundesstraße 300 auf dem ehemaligen Bali-Gelände zu verhindern, stehen schlecht.

Das räumte Bürgermeister Otto Göppel nach der Verhandlung am Verwaltungsgericht Augsburg ein. Das Landratsamt Unterallgäu hatte den Bauantrag durchgewunken. Dagegen hat der Markt Babenhausen Klage eingereicht.

Die Gemeinderäte befürchten ein Verkehrschaos. Anderer Ansicht waren gestern die Sachverständigen: Durch einige Reglementierungen könne der Verkehr trotz ein- und ausfahrender Kunden in Fluss bleiben, sagten sie.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020