Versorgung
Babenhauser Wasser soll nach Oberschönegg fließen

Die beiden für die Oberschönegger Wasserversorgung zuständigen Brunnen in Oberschönegg müssen dringend saniert werden. In dieser Zeit können sie kein Wasser liefern. Die Gemeinden Babenhausen und Oberschönegg planen daher einen Verbund: Durch diesen könne die Wasserversorgung von Oberschönegg während der Reparaturzeit gesichert werden, so Babenhausens Bürgermeister Otto Göppel.

Ulrich A. Kwasnitschka vom Fachbüro Ingeo zeigte die Zusammenhänge auf. So habe die Wasseranlage östlich von Weinried, aus der Babenhausen sein Wasser bezieht, ein Volumen von rund 500 000 Kubikmetern, der sogenannte Fuggerbrunnen weitere 200 000 Kubikmeter.

Da Babenhausen einen Bedarf von derzeit lediglich etwas mehr als 300 000 Kubikmeter habe, gebe es bei der Nutzung beider Brunnen 'ein wasserrechtliches Problem'. Ein weiteres Problem stelle der 'enorme Wasserverlust' von rund 30 Prozent dar, der ungenutzt versickere.

Da der Fuggerbrunnen letztmals vor rund zwölf Jahren 'regeneriert' wurde, müsse er chemisch und mechanisch saniert werden. Dafür veranschlagte Kwasnitschka rund 20 000 Euro. Hinzu kämen noch bis zu 100 000 Euro für weitere Sanierungsarbeiten inklusive neuer Pumpe, baulichen Aufwendungen und moderner Steuerungstechnik.

An Sanierungskosten beteiligen

Den Tiefbrunnen Weinried mit 'jungem Grundwasser' zeichnet laut Kwasnitschka eine 'extrem gute Ergiebigkeit von 40 Litern pro Sekunde' aus. Diese allein reiche aber nicht aus, um Oberschönegg und Babenhausen problemlos zu versorgen. In diesem Umstand sieht Bürgermeister Göppel die Möglichkeit, die rechtliche Grundlage für die Erschließung des Fuggerbrunnens zu schaffen.

Es müsse dafür noch eine Leitung nach Oberschönegg gebaut werden, so Göppel. Einige Babenhauser Markträte forderten in diesem Zusammenhang, dass Oberschönegg die Kosten dafür übernehmen soll und sich zudem an den Sanierungskosten der Wasseranlage beteiligen müsse.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen