Beschluss
Babenhauser Markträte segnen Antrag der CSU/JWU-Fraktion zur Energieoffensive einstimmig ab

«In der Zukunft ist die Energieversorgung auf Flächen in den Gemeinden angewiesen. Die Energiewende wird vorwiegend im ländlichen Raum stattfinden»: So steht es in einem Antrag der Babenhauser CSU/JWU-Marktratsfraktion, der in der jüngsten Sitzung fraktionsübergreifend abgesegnet wurde.

Ziel der << Energieoffensive Babenhausen >> müsse es demnach sein, im Ort << mittelfristig annähernd so viel regenerative Energie zu erzeugen, wie im gesamten Bereich der Gemeinde verbraucht wird >>. Eine Steigerung der erneuerbaren Energien sei aber nur dann möglich, wenn der << Markt durch Änderung des Flächennutzungsplanes und die Erstellung von projektbezogenen Bebauungsplänen Sondergebiete ausweist >>.

Kontakt mit Freistaat aufnehmen

Die Fraktion der CSU/JWU stellte daher den Antrag zur Beschlussfassung, den Flächennutzungsplan zu überarbeiten. Sondergebiete für Fotovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke und Windräder seien auszuweisen. << Eine Bilanzierung der vorhandenen alternativen Energien vor Ort ist durchzuführen. Mit dem Freistaat Bayern ist Kontakt aufzunehmen, um auch im Staatswald Windkraftanlagen erstellen zu können >>, heißt es im Antrag.

Martin Gleich erläuterte das CSU/JWU-Papier. So sei es entscheidend, die << Bevölkerung mit auf den Weg zu nehmen >>. Dazu falle der Kommune eine Vorreiterrolle zu - sie solle eine Art Bürgermodell entwickeln. Gleich zitierte einen TÜV-Untersuchungsbericht (wir berichteten), wonach es keinen besseren Standort für Windkraftanlagen im Landkreis Unterallgäu gebe, als das Babenhauser Allmannshorn-Gebiet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen