Zukunft
Ausbildung: Experten klären im Unterallgäu uber Mythen der Lehrstellensuche auf

Viele Betriebe suchen händeringend nach Auszubildenden. Trotzdem wurden laut Berufsbildungsbericht im Jahr 2012 in Deutschland weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen als im Vorjahr. Bei einem Treffen im Landratsamt Unterallgäu hat Isabel Krings, Leiterin der Freiwilligenagentur Schaffenslust, gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft über 'Mythen der Lehrstellensuche' berichtet.

Der Hintergrund des Gesprächs: Sowohl Lehrer als auch die Freiwilligenagentur haben festgestellt, dass immer weniger Schüler den Rat der Schülerpaten suchen würden - ein Angebot der Freiwilligenagentur.

'Dies ist nicht allein auf sinkende Schülerzahlen zurückzuführen, sondern auch auf die zunehmend sinkende Leistungsbereitschaft und Motivation der Jugendlichen', so Krings. Weit verbreitet sei der Irrglaube, dass die Fülle der offenen Lehrstellen jedem eine Stelle ermögliche. Dies ist laut Krings eine fatale Entwicklung, denn die Firmen ließen Lehrstellen eher unbesetzt, als unfähige Auszubildende einzustellen.

Den ausführlichen Bericht zum Thema Lehrstellensituation, was Landrat Hans-Joachim Weirather und Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger dazu meinen, finden Sie in der Memminger Zeitung vom 21.09.2013 (Seite 38).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen