Kirchenverwaltung
Altes Bräustüble in Babenhausen könnte neues Pfarrheim werden

Zum 1. Oktober 2013 musste das Babenhauser Pfarrheim aus Sicherheitsgründen völlig überraschend geschlossen werden. Nicht nur der Pfarrei St. Andreas, sondern auch der Gemeinde und den Vereinen fehlt seitdem vor allem der große Veranstaltungssaal.

Seit rund zwei Jahren bemüht sich die Kirchenverwaltung, einen attraktiven und finanzierbaren Ersatz zu finden. Die Lösung könnte direkt neben der Pfarrkirche St. Andreas im ehemaligen Bräustüble der Fürst-Fugger-Brauerei liegen, verdeutlichten Johannes Kößler und Paul Rid von der Kirchenverwaltung bei der Jahresversammlung des katholischen Frauenbunds. Entsprechende Pläne liegen bereits bei der Diözese.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 14.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen