Widerspruch
Abwasser sorgt in Erkheim für Ärger: Bürger wollen gegen Bescheide klagen

Eine Interessengemeinschaft (IG) will in Erkheim gegen die im Jahr 2013 erlassenen Kanalherstellungsbescheide beim Verwaltungsgericht Augsburg klagen. Bei einer Gemeinderatssitzung Mitte Oktober sollen insgesamt 220 Widersprüche behandelt werden.

Laut Geschäftsstellenleiterin Ingrid Friedrich wurden seit dem Bau der Kläranlage 'Oberes Günztal' im Jahr 1995 und deren Erweiterung 2004 sowie dem Bau der gemeindlichen Kanalisation ab 1995 nur 'Vorauszahlungsbescheide' erlassen. Erst vor 20 Monaten sei 'endgültig abgerechnet' worden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 26.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen