Service
Abfalltipp - Was Sperrmüll ist und was nicht?

2Bilder

Es gibt für alles den passenden Container. Glas, Papier oder Altkleider, alles andere kommt in den Restmüll, auf den Kompost oder zum Wertstoffhof. Große Sachen kommen auf den Sperrmüll - aber auch da gibt es Ausnahmen. Laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu sind das folgende Gegenstände: Möbel, Matratzen, Polster, Lattenroste aus Holz, Teppiche, Fußbodenbeläge, große Lampen, Koffer, sperriges Kinderspielzeug, Snowboards, Surfbretter und Ski.

Nicht zum Sperrmüll gehören zum Beispiel Dusch- und Badewannen, Heizöltanks, Rollläden, Silofolien, Bauschutt, Baustellenabfälle, Gartenabfälle, Kfz-Teile, Altreifen, Problemmüll, Altkleider, Elektrogeräte, asbesthaltiges Material, Altmetall und Tapeten. Diese Gegenstände können somit auch nicht mit Sperrmüllkarte entsorgt werden.

Wer sich nicht sicher ist, kann jederzeit bei der Abfallwirtschaftsberatung beim Landratsamt Unterallgäunachfragen unter Telefon (08261) 995-367 oder -467.

Neue Gültigkeitsdauer für Sperrmüllkarte

Die neue Sperrmüllkarte ist wie die bisherige ein Jahr gültig. Jedoch verliert sie nicht am Ende des Kalenderjahres ihre Gültigkeit, sondern gilt ab dem Bestelldatum für ein Jahr. Der jährliche Anspruch auf eine Sperrmüllkarte bleibt damit erhalten.

Grundstückseigentümer können die Sperrmüllkarte direkt bei der Gemeindeverwaltung abholen. Mieter fordern sie bei ihrem Vermieter beziehungsweise ihrer Hausverwaltung an.

Weitere Informationen findet man im Internet unterwww.unterallgaeu.de/abfall

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen